Neues Nischenseiten-Projekt „Bildung“ #1

12 Monats-Bildung #1
Ich bin immer auf der Suche nach neuen Nischen in der es möglich ist relativ schnell und einfach in den SERPs weit vorn zu ranken, gut monetarisierbar ist und obendrein mich interessieren, was den Spaß an der ganze deutlich erhöht. Nachdem ich bereits zwei Nischenseiten erstellt habe und jeden Monat etwas Geld damit einfahre, habe ich „Blut geleckt“ und möchte meine Einnahmen steigern.

Ich nenne dieses Projekt „12 Monats-Bildung“ und möchte dir in den kommenden 12 Monaten eine Artikelserie zusammstellen in der du erfährst wie ich eine Nischenseite aufbaue, was in der Zeit passiert und wie viele Besucher- und Einnahmen ich mit dieser Nischenseite generiere.

Welche Nische ist es geworden und wie ich darauf gekommen bin

Diesmal habe ich mir bei der Recherche nach einer neuen Nische bedeutend mehr Zeit gelassen. Für mich war klar, dass eine Nischenseite im Technikbereich diesmal keine Option ist. Das hat verschiedene Gründe, zum einen ist die Konkurrenz im Technikbereich sehr groß und es gibt fast nahezu jedem Themengebiet bereits Nischen, zum anderen sind die Provisionen im Verhältnis relativ gering und man muss viel verkaufen um adäquate Einnahmen verbuchen zu können.

Es musste eine Nische her in der weniger Konkurrenz vertreten ist, die Monetarisierung durch viele Partnerprogramme einfach ist und das Suchvolumen hoch ist. Viele Affiliates nutzen dazu verschiedene Programme wie z. B. Marketsamurai. Ich habe diese Möglichkeit nicht und musste mich auf den Keyword-Planner von Google berufen und eigene Recherche betreiben um die Konkurrenz „auszuspähen“. Die Wahl viel auf die Nische „Bildung“. Jedoch ist meine Nischenseite im Themengebiet etwas verfeinert, die genaue Nische möchte ich jedoch momentan noch nicht preisgeben, um A keine Konkurrenz anzulocken und B die Besucherzahlen nicht zu verfälschen.

Ich hoffe du hast dafür Verständnis! 😉

Wie ich die Domain gefunden habe

Nachdem das Thema der Nischenfindung abgeschlossen war, musste eine gute und passende Domain her. Ich habe durch einige Blogger gelernt, dass es nicht immer ratsam ist eine noch nie verwendete Domain zu registrieren. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe.

Wer schonmal eine neue Domain registriert hat weis, dass die Suchmaschinen manchmal ganz schön lange brauchen um diese zu indexieren. Nicht nur das, sondern du musst dir mit dieser Domain erstmal den „Trust“ aufbauen, welchen andere bereits schon haben. Um mal nur zwei Gründe zu nennen.

Ich habe mir ganz einfach eine „Expired Domain“ besorgt. Das sind Domains die es schonmal im Netz gab und entweder vom vorherigen Besitzer abgemeldet wurden, oder bei denen der „Vertrag“ abgelaufen war. Der Vorteil von „Expired Domains“ sind die Gegenstücke zu den Nachteilen von neu registrierten Domains. Die Suchmaschinen brauchen nicht solange für die Indexierung, weil die Domain bereits bekannt ist, dadurch genießt sie automatisch mehr „Trust“ und hat idealerweise schon zahlreiche Backlinks.

Die Wahl des Designs & der Aufbau

In der Nische „Bildung“ spielt die Wahl des Design keine übergeordnete Rolle, sollte dennoch nicht vernächlässigt werden. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach die Wahl der Farbe. Warum die Wahl der Farbumgebung so wichtig ist, bietet der kleine Exkurs auf Netz24.biz, wo der Autor Markus Siek einen Artikel über die Wichtigkeit der Farbwahl ins leben gerufen hat und mir entscheidend dabei geholfen half die Farbe „blau“ zu wählen.

Der Aufbau Nischenseite wird in zwei verschiedene Sigmente unterteilt werden. Es wird einige statische Seiten geben (nicht nur Impressum, Datenschutzerklärung und Kontakt ;-)), sondern wird es auch ein Blog geben in dem ich über Neuigkeiten aus der Branche und Tipps veröffentlichen werde.

Wie geht es weiter?

Die Seite befindet sich gerade noch im Aufbau und ist noch nicht für andere sichtbar, ich möchte zuvor eine Content-Grundlage schaffen, damit die Besucher nicht nur die Starseite, sondern gleich mehrere Seiten zur Auswahl haben. Planmäßig wird die Seite am 31. Oktober 2014 „online“ gehen. Ich werde 31. Oktober einen weiteren Artikel dazu veröffentlichen, in dem ich auf die Erstellung des Contents, die Struktur und auf Monetarisierung eingehen will.

Wenn dir mein Vorhaben gefällt und du auf dem laufenden bleiben willst, dann abonniere einfach meinen RSS-Feed oder folge mir auf Facebook.

Beste Grüße

UnnützGeht soWichtigExellentProblem gelöst (No Ratings Yet)
Loading...
The following two tabs change content below.
Ich bin Sebastian Cyrill Kytka und Gründer des Blogs informierdich24.de. Seit Februar 2014 blogge ich hier und betreibe einige Nischenseiten und bin gelegentlich als Webdesigner tätig. Hier teile ich mit dir meine Erfahrungen rund um das Bloggen, das Erstellen & Optimieren von Nischenseiten und die Entwicklung im Onlinemarketing. Ich hoffe dir gefällt was du hier siehst. Gern kannst du mich über meine Social-Media Kanäle oder per Mail kontaktieren. Besten Gruß und viel Spaß Sebastian

Kommentare

  1. cehteh (1 comments) 27. Oktober 2014
    • Redaktion (13 comments) 27. Oktober 2014
  2. Bella (1 comments) 27. Oktober 2014
    • Redaktion (13 comments) 27. Oktober 2014

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *