Amazon Fire Phone kommt auf den Markt!

Amazon Fire Phone 3D-Effekt

(Bild: amazon.com)

Das Amazon Fire Phone kommt! Wer hätte das gedacht? Angefangen als Versandhändler, brachte Amazon erst ein E-Reader dann ein Tablet auf dem Markt und nun soll das Amazon Fire Phone folgen. Waren Nutzer von der Kindle Fire-Reihe der Tablets schon überzeugt, will Amazon nun auch den Smartphonemarkt erobern.

Amazon Fire Phone nur ein Abklatsch?

Sicher gibt es bereits top Smartphones von diversen Herstellen auf dem Markt. Doch das Smartphone von Amazon soll mit Innovationen glänzen. Auf der Vorderseite sind gleich vier Kameras installiert die die Kopfbewegungen des Nutzer verfolgen. Kombiniert mit anderen Sensoren sollen so außergewöhnliche 3D-Effekte möglich sein.

Das ist nicht das Einzige was außergwöhnlich sein soll. Mit der 3D-Technik sollen auch Spielefans auf ihre Kosten kommen, mit den entsprechenden 3D-Spielen sollen Nutzer z. B. bei Egoshootern, auch um die Ecken schauen können.

Amazon Fire Phone

(Bild: Amazon.com)

Auch die Technik der Kippbewegungen werden ausgeweitet, so können bei dem Amazon Fire Phone in 3D- und anderen Apps die Steuerung via Kippbewegungen übernommen werden. Hauptsächlich soll das nutzen, wenn der Nutzer sich durch das Produktangebot von Amazon manövrieren möchte. Ebenso in der Kindle-App kann mit entsprechenden Bewegungen umgeblättert oder gescrollt werden. Das Kippen bei Musik-Apps bewirkt die Einblendung der Songtexte.

Mit der Software „Firefly“ kann man über die Kamera Gegenstände, Codes, URL’s, Text und Telefonnummern erkennen. Ebenso sollen Musik- und TV-Sendungen erkannt und weiterführende Informationen eingeblendet werden. Vorallem aber sollen Kunden mit der Software „Firefly“ sofort und problemlos Produkte bestellen können.

Welche technische Details hat Amazons Smartphone?

  • Gorilla Glass 3
  • 4,7 Zoll Display
  • 720p – nur HD-Auflösung
  • ein Vier-Kern-Prozessor von Qualcomm mit 2,2 Gigaherz
  • Grafikeinheit Adreno 330
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • 13 Megapixelkamera
  • Dual Stereo Lautsprecher

Preis- und Vertrag

Das Smartphone von Amazon soll bereits ab 200 Dollar mit Exklusiv-Vertrag erhältlich sein. Ab 25. Juli wird das Smartphone in den USA  erhältlich sein.

Die zwei Versionen des Amazon Fire Phone:

  • 32 GB interner Speicher
  • 64GB interner Speicher

Wie auch schon bei den Fire-Tablets wird eine stark angepasste Android-Version mit Amazons eigener Benutzeroberfläche und dem App-Store angeboten. Amazon Prime-Kunden* werden den Vorzug genießen, alle Amazondienste kostenfrei nutzen zu können, nicht nur das, sondern auch das Speichern von Fotos in der Amazon-Cloud soll unbegrenzt sein. Wann das Amazon Smartphone in Deutschland auf den Markt kommt, ist leider noch nicht bekannt.

Fazit:

Amazon baut mit dem Amazon Fire Phone seine eigene Produktpalette in Sachen Technik und Innovation weiter aus. Das daraus nicht nur eine Umsatzsteigerung im Verkauf von Smartphones erwirkt werden soll, sondern auch durch speziell angepasste Apps und die vielen Möglichkeiten Produkte bei Amazon noch einfacher und schneller zu kaufen, ist relativ schnell zu „durchschauen“.

Konkurrenz belebt den Markt und wenn nun auch Amazon in die Smartphonemarkt mit einsteigt, kann das für den Verbraucher und Nutzer eigentlich nur von Vorteil sein. Dadurch sind die anderen Hersteller von Smartphones gezwungen, bessere und günstigere Handy zu entwickeln.

Ich denke das wir uns künftig auf die Entwicklungen und neuen Innovationen bei Smartphones freuen dürfen.

Ist das Amazon Fire Phone für dich eine Alternative?

View Results

Loading ... Loading ...

The following two tabs change content below.
Ich bin Sebastian Cyrill Kytka und Gründer des Blogs informierdich24.de. Seit Februar 2014 blogge ich hier und betreibe einige Nischenseiten und bin gelegentlich als Webdesigner tätig. Hier teile ich mit dir meine Erfahrungen rund um das Bloggen, das Erstellen & Optimieren von Nischenseiten und die Entwicklung im Onlinemarketing. Ich hoffe dir gefällt was du hier siehst. Gern kannst du mich über meine Social-Media Kanäle oder per Mail kontaktieren. Besten Gruß und viel Spaß Sebastian

Kommentare

  1. Damon (1 comments) 1. Oktober 2014
  2. Gast (2 comments) 1. August 2014
  3. Matthias (2 comments) 5. Juli 2014
  4. Volker (1 comments) 3. Juli 2014
  5. Markus (4 comments) 25. Juni 2014
    • Redaktion (13 comments) 25. Juni 2014

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *